Buchbesprechung - Forschungsgemeinschaft Litauen

Suchen
.
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Buchbesprechung

Literatur > Buchbesprechungen > Pec


Der im Dezember 2009 erschienene Katalog – das umfangreiche Nachschlagewerk der Abarten der Briefmarken der UdSSR, basierend auf jahrelanger Forschung und Sammelarbeit, zusammengestellt und ausgegeben von Vladimir Dudarev (Lettland) und Bogdan Pelc (Deutschland), zeigt in seinem ersten Band die Abarten der Marken der UdSSR der Periode 1961 – 1991. Der Katalog ist in der Russischen und Englischen Sprache gefasst.
Der Hauptinhalt des Katalogs sind Abarten der Briefmarken, die sich wegen verschiedener Defekte des Klischees oder des Druckvorgangs ergaben. Zu den Defekten des Klischees zählen u.A. verschiedene Brüche der Details der Zeichnung als auch der Verschleiß des Klischees und ebenso das Festkleben von Klumpen der Druckfarbe, um nur einige zu nennen. Einige Abarten der Marken entstanden aufgrund von Fehlern im Druckprozess, dazu zählen, die Verschiebung der Farben der Marke, der Doppeldruck, der Ausfall von Farben, die Einbuchtung des Papiers beim Druck und Fehler bei der Perforation der Marken (z.B. Verschiebung oder Ausfall der Perforation).
Alle in den Katalog aufgenommenen Abarten sind systematisch untersucht worden, d.h. sie haben eine gewisse Häufigkeit auf einer bestimmten Stelle des Bogens in einem größeren oder kleineren Teil der Auflage.
Alle Marken tragen die Nummer der ЦФА, die Michel-Nummer und eine verkürzte Beschreibung. Im Katalog sind ebenfalls die ungefähren Preise in EUR angegeben worden.
Die Herausgeber haben sich die größte Mühe gegeben, alle bekannten Platten/Druckfehler im Katalog abzubilden. Dazu kommen noch ca. 40-50% neue, bis dato unbekannte Abarten, die alle in Farbe abgebildet sind, um dem Sammler die Suche in seiner Sammlung zu vereinfachen.
Die Autoren haben eine große Menge Marken mit Abarten und deren Häufigkeit geprüft. Trotzdem ist es den Autoren klar, dass nicht alle den Sammlern bekannten Abarten aufgenommen werden konnten. Deshalb planen die Autoren je nach Eingang neuer Informationen und eigener Forschung, die Neuauflage oder die Herausgabe eines Supplements des Katalogs jede 1-2 Jahre durchzuführen. Ebenfalls befindet sich das Band II 1940-1960 bereist in der Designphase und soll dem Band I folgen.
Die Autoren freuen sich zusammen mit dem interessierten Leser und Sammler die abgebildeten und neuen Abarten zu erörtern, Ergänzungen und Präzisierungen als auch Korrektur der möglichen Fehler vorzunehmen.
Die Wünsche und die Vorschläge kann man auf folgende e-mail Adressen senden: info@plate-errors.com

 
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü